GSaME-Jahrestagung

GSaME Jahrestagung 2024:
Intelligente Produktion

am 14. Oktober 2024 im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart

Zeit:                            14. Oktober 2024, 14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:    Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg
                                    Willi-Bleicher-Straße 19
                                   70174  Stuttgart

Download als iCal:    Kalendereintrag

 

Informationen für Teilnehmer/innen

Programm

14:00 Uhr Beginn der Veranstaltung (Registrierung ab 13:30 Uhr) mit Grußworten des Sprechers der GSaME, der Universität Stuttgart und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (angefragt)
Plenarvorträge von:
  Prof. Dr.-Ing. Marco Huber: „Kognitive Produktionssysteme: Maschinelles Lernen im industriellen Einsatz“ (GSaME, Universität Stuttgart)
  Dr.-Ing. Michelangelo Masini (ZEISS Group)
  Dr. Patrick Bäurer: „Künstliche Intelligenz in der Laserindustrie“ (TRUMPF Laser SE)
Postersession mit aktuellen GSaME Forschungsprojekten
Teilnahme in einem der drei Fachforen:

Fachforum I: Physics-informed Machine Learning (Prof. Michalowski)

Beschreibung Forum I folgt

Fachforum II: Nachhaltigkeit und Innovation (Prof. Herzwurm)

In Bezug auf die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Dekarbonisierung in Unternehmen fordern Regulierungsbehörden, Kunden, Investoren oder Nichtregierungsorganisationen zunehmend genaue Informationen über die Emissionen einer jeden Organisation. Das Konzept der Nachhaltigkeit umfasst ein erweitertes Spektrum an Werten und Kriterien zur Messung des organisatorischen Erfolgs. Vor diesem Hintergrund gewinnen intelligente und innovative Ansätze zur Realisierung unternehmerischer Nachhaltigkeit an Bedeutung. In dieser Session werden thematisch passende Vorträge zu den Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien (wie z. B. digitale Plattformen) und Innovationsansätzen im Kontext der Nachhaltigkeit sowie ein Industrie-Erfahrungsbericht von Lapp über die Nachhaltigkeitstransformation präsentiert.

Fachforum III: IKT-Plattform für die Produktion (Prof. Mitschang)

Die in produzierenden Unternehmen eingesetzten Softwaresysteme müssen ein intelligentes Informationsmanagement umsetzen, um Daten zielgerichtet bereitstellen und analysieren zu können. In diesem Bereich erforscht die GSaME intelligente Methoden zur Datenverwaltung, Datenbereitstellung und Datenanalyse sowie entsprechende Softwarearchitekturen zur Umsetzung dieser Methoden.

Verleihung des Preises „Beste Dissertation der GSaME 2020 – 2023“ in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer der GSaME (FraME)
Im Anschluss Get together mit Stehimbiss
18:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung zur GSaME Jahrestagung 2024:

Anmeldeschluss: 02. September 2024

Zum Seitenanfang